Heizkosten sparen heißt, Schwachpunkt Rollokasten lösen!

Neben veralteten Fenstern ist der ungedämmte Rollokasten häufig die größte Schwachstelle in der Gebäudefassade. Energiesparexperten raten daher nicht nur bei den neuen Fenstern auf beste Wärmedämmwerte zu achten, sondern auch dem Rollokasten höchste Aufmerksamkeit zu schenken.

Die vielen Anfragen unserer Kunden zeigen, wie unterschiedlich in jedem Einzelfall die baulichen Voraussetzungen sind, die es bei einer energieeffizienten Rollokastensanierung zu beachten gibt. Abzuwägen ist eine nachträgliche Wärmedämmung innerhalb des vorhandene Kastens ebenso, wie die Verwendung eines auf das Fenster fest montierten Einsatzrollokastens aus hochwärmedämmenden Profil- und Dämmstoffkombinationen. Oft bietet sich auch ein sogenannter Vorbaurollokasten an, der eine Trennung zwischen Raum- und Außenklima am Haus ermöglicht.

Kaum eine Lösung gleicht der anderen. Eine Vor-Ort-Beratung, die unsere Sanierungsexperten kostenlos und unverbindlich durchführen und die auf langjähriger Erfahrung basiert, sollte daher immer am Anfang von Renovierungsüberlegungen stehen. Vorab kann sich der Interessent schon mal in unseren Ausstellungsräumen, Hermann-Muth-Str. 2, 36039 Fulda, Tel.: 0661 / 287-0, die vielfältigen Lösungsmöglichkeiten anschauen. Unsere Fenster-, Rolladen- und Sonnenschutzausstellung ist die größte in Osthessen und die bestsortierteste auch über die Landesgrenzen hinaus.

Gerne beraten wir Sie vor Ort oder in unserer Ausstellung!

Ihr JUCHHEIM-BÖRNER - Fenster- und Rollladen-Team

Eine von vielen Lösungsmöglichkeiten: